Schwabski – Meine Geschichte - Schwabski

Schwabski – Meine Geschichte

​Herzlich willkommen auf Schwabski.de. In meinem ersten Artikel gebe ich Dir einen kurzen Einblick in meine Geschichte und meine Verbindung zu Russland.

Meine Leidenschaft zum Reisen und Bloggen begann 2013 als ich 9 Monate per Work & Travel durch Australien, Neuseeland, Bali, Fiji und Thailand reiste und meinen Freunden und meiner Familie Zuhause durch einen Blog von meiner Reise berichtete. Diese Reise hat mich persönlich sehr stark verändert und nach meiner Rückkehr ließ mich das Reisen nicht mehr los. Seither verspüre ich diesen Drang, einfach rauszugehen und die Welt zu entdecken. Auf meinen Reisen liebe ich besonders den Kontakt zu Menschen und finde es ungemein spannend neue Mentalitäten und Charaktere kennenzulernen. Die Offenheit die einem Fremden entgegengebracht wird, begeistert mich immer wieder aufs Neue.

Mein erster Kontakt mit Russland

Mein bester Freund wurde für Anfang September 2014 auf eine Konferenz nach St. Petersburg eingeladen, um dort seine Forschungsarbeit vorzustellen. Er fragte mich ziemlich kurzfristig, ob ich ihn nicht begleiten und gemeinsam mit ihm die Stadt erkunden will. Russland war so gar nicht auf meiner Reise To-Do-Liste, aber ich hatte Zeit. Warum also nicht? Wie es der Zufall so wollte, lernte ich zwei Wochen vor meiner Reise nach St. Petersburg in München meine jetzige Freundin Xenia kennen. Sie war gerade für einen Monat am Goethe Institut um ihr Deutsch zu verbessern und studierte Sprachwissenschaften in St. Petersburg.

In St. Petersburg angekommen, hatten wir dann natürlich die perfekte Stadtführerin. Xenia hat uns die schönsten Ecken St. Petersburgs gezeigt und uns erste Einblicke und Erklärungen in die russische Kultur und Essgewohnheiten geliefert. Xenia und ich haben uns weiter super verstanden und beschlossen, dass wir unserer Beziehung - trotz aller zu erwartende​r Widrigkeiten - eine Chance geben wollen.

Schwabski, Russland, St. Petersburg, Spb

St. Petersburg - erstes gemeinsames Abendessen.

Mittlerweile leben wir übrigens zusammen​ im schönen Schwabenland und genießen unsere Tage zusammen umso mehr. Die Zeit während der Fernbeziehung war, wie Du Dir sicher denken kannst, nicht immer einfach, aber es hat uns noch stärker zusammengeschweißt.

Schwabski, Russland, Sibirien

​Arschan - Gebiet in Burjatien in der Nähe des Baikalsees.

Burjatien
Schwabski, Russland, Sibirien, Angara

​Am Fluss Angara im schönen Sibirien.

Meine weiteren Russlandreisen

Im November trafen wir uns dann in Moskau wieder und trotz niedriger Temperaturen war es eine tolle Erfahrung die Stadt inklusive Krem​l, rote​m Platz und Basilius-Kathedrale zu erkunden und ​noch tiefer in die russische Kultur einzutauchen. Auf Moskau folgten weitere Besuche in St. Petersburg, einer Stadt die mich bei jedem Besuch aufs Neue fasziniert.

Schwabski, Russland, Moskau, Roter Platz, Kreml, Basilius Kathedrale

Moskau​ - Auf dem Roten Platz und mit der Basilius Kathedrale im Hintergrund.

Das in Sibirien gelegene Irkutsk und den legendären Baikalsee durfte ich bereits ​4 Mal (3​ Mal im Sommer und 1​ Mal im Winter​)  besuchen und dabei auch Xenia's Familie kennenlernen, die in Irkutsk lebt. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und konnte viele neue Erkentnisse über die russische Mentalität gewinnen. Ob im Sommer oder im Winter, der Baikal ist einfach wunderschön. Ich konnte sofort die besondere Atmosphäre spüren, die vom tiefsten und ältesten Süßwassersee der Welt ausgeht.

Schwabski, Russland, Baikalsee, Angara, Sibirien, Sommer

Übergang vom Baikalsee in den Fluss Angara - am schönen Hotel "Legend of Baikal" im Sommer ...

Schwabski, Russland, Baikalsee, Angara, Sibirien, Winter

...und weil es so schön war, noch einmal im Winter.

Schwabski, Russland, Irkutsk, Stadtzentrum, BABR, Sibirien

Irkutsk​ - Mit dem berühmten Wahrzeichen der Stadt, dem BABR.

​Mit Sotschi habe ich ein weiteres tolles Reiseziel in Russland besuch​t und dort schöne Sommertage ​am Strand und in der Stadt verbracht. Die Perle am schwarzen Meer besticht durch ein subtropisches Klima mit heißen Sommern und - vor allem für russische Verhältnisse - sehr milden Wintern. Perfekt also für einen Badeurlaub, kombiniert mit Ausflügen zu den interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Schwabski, Russland, Sotchi, Sotschi, Sommer, Strand, Schwarzes Meer, Wasser

Sotschi - Direkt am Schwarzen Meer.

​Erst kürzlich ​habe ich wieder eine große Reise durch Russland​ unternommen. In knapp 3 Wochen ging es von München über Moskau nach Irkutsk​ zu Xenia's Familie. Weiter ging es  dann zur Insel Olchon im Baikalsee, nach Novosibirsk, nach Jekaterinburg und ​zum Abschluss nach St. Petersburg. Die Strecke von Irkutsk, über Novosibirsk, nach Jekaterinburg, ​​​​bin ich übrigens mit der sagenumwobenen Transsibirischen Eisenbahn gefahren. Ein unglaublich tolles Erlebnis, über das ich​ ​Dich in zukünftigen Artikeln noch genauer informieren werde.

Schwabski, Russland, Transsib, Transsibirische Eisenbahn, Zugfahrt, Tee

Transsibirische Eisenbahn - Mit leckerem Tee aus einer stylischen Transsib-Glas.

Schwabski, Russland, Puschkin, Katharinenpalast

​Puschkin - Im Park des Katharinenpalasts.

sagenumwobenen

Ein Ausblick in die Zukunft

Ich durfte nun schon einige tolle Orte dieses faszinierenden Landes kennenlernen, aber Russland ist groß. Sehr groß. Ich stehe also erst am Anfang meiner Entdeckungsreise und habe noch sehr viele interessante Ziele im Kopf, die ich unbedingt in den nächsten Monaten und Jahren besuchen will. Ganz oben auf meiner Bucketlist steht der zugefrorene Baikalsee und ​als großer Fussballfan, auf jeden Fall die Fussball Weltmeisterschaft 2018.

Ich werde Dir natürlich über meine zukünftigen Reisen hier auf Schwabski.de berichten und meine Erfahrungen und Tipps mit Dir teilen!

​Wenn Du noch mehr über mich und meine Reisen wissen willst, schreibe mir einfach einen Kommentar!

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare